Weisheitslehren


Gott heilt alles. Gott gibt Uns die Kraft alle Wunden zu heilen. Machst Du nur einen Schritt nach da vorne. Um den Menschen etwas gutes zu Tun. Und Du bemerkst eine Innere Kraft die langsam darauf folgend weiter kommt. Dann gelangst Du in einen gesunden Lebensfluss. Du wirst dass Wasser schmecken können und Du wirst mehr und mehr heilenden Einfluss in dass Leben + mit anderen Erwachsenen, Eltern und Kindern teilend bringen. Gottes Seegen kommt wach , hell auf und mit Bewusstsein auf ein Mal in Dein Leben. Dass Licht der Kerze. Wird dass Licht Gottes zu Dir gelangend sein. Direkt von Gott kommend und in einem sicheren Glauben, dass rettende Licht zu einem anderen Menschen zu Sein, dieser Mensch vielleicht etwas verloren hat , oder dieser Mensch im besten Falle sucht, was dieser Mensch, egal ob Mann, Frau , Jugendlicher , oder Kind, wieder finden wird mit der Hilfe und Du Selbst, wirst damit immer Gut und immer gesund direkt an der Schöpfung und an dem Leben, in geistiger und körperlicher eigener Gesundheit sein. Gezielte Bewegung + in einem bewussten Sinn. Und für eine dienliche gute Tat geben Dir dass Licht und die Kraft dafür. Du brauchst Dich dabei nicht zu stressen. In Ruhe und mit dem Glauben und mit Deiner Bereitschaft mit dem guten Wissen mit-dabei zu sein damit wird dass Ganze Dir in Ruhe und Leichtigkeit gelingen. Viel Freude Dir somit weiterhin. Text Quelle und beinhaltet geschrieben von Andree

 

 

 

 

 

Der Weißkopfseeadler ist ein und aus dem indianischen Schöpfungsklander und Tierkreiszeichen sogenanntes    Kraft-Tier. Kraft-Tiere sind nach indianischem Glauben, Geschöpfe und Lebewesen mit besonderer Kraft an sich Selbst und benannt aus dem Tierkreiszeichen Jahreskalender der Indianer. (Aus den indianischen Weisheit´s Überlieferungen, Jahreskreisen und Glaubenritualen).

Eine an-gesteckte Feder des Weißkopfseeadlers von Ihm, oder von Ihr, gibt Ihrem "Träger" , Ihrer "Trägerin" ewige Lebenskraft, Intuition, Weisheit, Herz, Balance, Luft, Ruhe, Beweglichkeit und Leichtigkeit.

Weithergeholte Geschichten.. Überlieferungen aus den ewigen Tanz Jagdgründen : - ) . Die zu einer Inneren Intuition, Herz, Ruhe und Gelassenheit, Gefühl, Kraft, Lebens-Weisheit und Verbundenheit aus der reinen geistigen Welt (Gott) und zu den Menschen und in dass "Miteinander" intuitive, 

tanzen und Leben führen. In den alten indianischen Überlieferungen, hat jedes Lebewesen (Tier) aus dem Jahrestierkreiszeichen, aus den alten Überlieferungen, eine ganz besondere Fähigkeit und schöpferische Wunder - Kraft an (Gott) und durch sich Selbst zu den Menschen. 

 

 

 

 

Die Geschichte von dem Adler und der Krähe: 

 

Einen Adler kennst Du ? Der fliegt. 

Was macht der Adler, wenn er jetzt eine Krähe auf sich sitzen hat ? 

Viele würden zuerst sagen: ich würde die Krähe runterschmeisen. 

 

Der Adler jedoch steigt einfach etwas höher hinauf und erhöt somit die Schwingung. 

 

Andree Michael 

 

 

 

 

 

Selbst-Vertrauen, Achtsamkeit, Lebenslust,  Humor und Mut 

Die Geschichte von Hanuman dem Affen-Gott :

Hanuman ist der König der Affen. Eines Tages da saß Hanuman ganz alleine am Strand und hatte vor sich nur dass weite Meer. Und rings um Hanuman herum saßen all die anderen Affen. 

Da erreichte Hanuman die Nachricht dass seine Gemahlin Rama alleine auf der Insel Lanka 

gefangen gehalten wird und dort jetzt ganz alleine auf der einsamen Insel festsitzt. 

Da sagte Hanuman zu all den anderen Affen, diese alle zusammen auf der Insel herum saßen laut: 

Ich springe über das ganze Meer und befreie Sie! 

Alle Affen, die alle noch vereinzelnd am Strand herum saßen lachten alle nur laut über Hanuman´s Idee

und sagten zu Hanuman: 

Hanuman, dass schaffst Du doch eh nie! ....Wie willst Du denn dass schaffen Hanuman ? !! 

Da rüber zu kommen ? über dass Meer, bis hin zu Deiner geliebten; bis hin zur Rama ? 

Aber Hanuman lies sich nicht beirren. Und blieb einfach auf seiner Stelle stehen und sprach dort 

drei mal laut vor sich hin:  ,,Ram ram ram " . ...So laut, dass ihn all die anderen Affen am Strand, die da alle noch um Ihn herum im Sand saßen und ihn auslachten hören konnten. 

 

Und bei jedem mal als er ram sagte, wuchs Hanuman und wurde Hanuman ein bisschen 

größer. 

Bis er Selbst auf einmal riesen groß war und vor all den anderen Affen, die

da immer noch alle vereinzelnd am Strand da saßen, vor Ihnen stand.

Die anderen Affen die den Hanuman davor ausgelacht hatten, konnten es gar nicht fassen wie groß 

der Hanuman auf einmal geworden ist.  

 

Da stand er nun Selbst Riesengroß und es gelang ihm aufgrund seiner jetzigen Größe

und er sprang mit nur mit einem Satz über dass weite Meer und bis ganz hinüber auf die Insel Lanka

wo seine Geliebte die Rama einsam gefangen gehalten wurde. 

 

Als die anderen Affen dass gesehen haben, sagten Sie nur laut: ,,Wow schaut Euch mal den Hanuman an,

wie der das gemacht hat. Das hätte ich alleine nie gedacht.

Das ist doch einfach Spitze. Mit nur einem Sprung ist er da rüber gekommen auf die Insel zu seiner Geliebten

zur Rama". 

 

Dort auf der Insel nahm er Rama mit an seine Hand und befreite Sie von Ihrer Einsamkeit auf der Insel, 

befreite Sie aus Ihrer schrecklichen Gefangenschaft und sprang Zusammen mit Ihr und mit nur einem Satz,

 zurück an den Strand, wo all die anderen Affen immer noch, all-eine, im Sand herum saßen ;-) . 

 

 

 

 

Arjuna der Prinz, sitzt in einem goldenen Wagen. 

Alles um ihn herum, die Wagenhülle seines Wagens ist golden.

Wie die goldene Schutzhülle , wie der Schein Jesus, die Kraft Gottes, diese ihn umgibt. 

Vor ihm befinden sich weise Pferde. Diese seinen Wagen ziehen. 

 

Direkt neben Arjuna diesen man neben seiner goldenen Rüstung auch an seinen Pfeilen erkennen kann,

dieser er immer bei sich trägt und den man auch an seinen Waffen erkennt steht Krishna. Der Blau-heutige. 

Krishna ist die bedingungslose Liebe zu allem friedfertigen und zu allem Leben. 

(Auch genannt die Herabkunft). Darum bedeutet er auch Gottes Kraft. 

Krishna bedeutet in Indien, der Überlieferung nach was Jesus im Christentum. Die Barmherzigkeit, 

die Nächstenliebe und der, der den Narren den richtigen Weg zeigt und sich den Guten an die Seite stellt.

 

 

Krishna begleitete Arjuna und führte Arjuna sicher durch die Schlacht. Der zwei aufgeteilten Heere, diese sich 

gegenseitig bekriegten. Krishna stellte sich dabei auf die Seite von Arjuna und den friedfertigen Gefolgern. 

Da Arjuna in der Reihe der gläubigen Familien und Tronfolgern gegen Türannei und gegen Hass, Gewalt, Leid, Eifersucht und gegen die böse Familie und Ahnenfolge den Kauravas kämpfte.  

 

Krishna erscheint als Barmherziger und steht für die alles durchdringende Liebe (Gottes). 

Ebenso wie Jesus bei Uns im Christentum.

 

Herzliche Grüße in Bewusstheit : -) , 

 

Andree 

 

 

 

 

 

 



Eine indische Überlieferung und Weissagung Geschichte ist die Geburt von Krishna : 

 

Heute Nacht um Mitternacht war also Krishna Jainti Geburt von Krishna und dann wollte ich 

noch ein Paar Krishna Geschichten erzählen in dem Krishnas Leben spielten eigentlich 

Frauen eine ganz besondere Rolle sehr viel mehr als bei vielen anderen der göttlichen Inkarnationen

 

(eine göttliche Inkarnation , ist wenn sich ein Mensch Gottes Wunderkraft anerkennent bewusst ist -

bewusst darüber ist, dass Gott heilt und bestimmt und Wir nur Menschen geschaffen vom Herrn Gott sind. 

Sich Selbst als Heilkanal Gottes in Gottes Kraft anvertrauent hinein begebend , zum Dienste der Nächstenliebe am Menschen und mit Bewusstsein Selbst, Gott dienen zu wollen = die eigene Wegführung und am Mit-menschen). Dass bedeutet Inkarnieren, verständlich gemacht aus der indischen Kultur für die deutsche, christliche Kultur. Ohne Ablehnung Gottes = ohne Trennung). 

 

so die Geschichte geht weiter: 

und ins Besondere gabs in Krishnas Leben auch tatsächlich ne Menge an Frauen die eine besondere Bedeutung hatten. Es begann natürlich mit seiner Mutter die hies Devakie , Devakie wörtich die Strahlende, die Leuchtende aber krishna hat Devakie eigentlich nur bei seiner Geburt gesehen später wurde er ja schon kurz nach der Geburt musste er woanders hin gebracht werden wer gestern Nacht hier war der kann sich daran erinnern 

also der Devakie und der Vasudev die waren ja im Gefängnis festgehalten worden und Kamsa 

der Dämon wollte den Krishna umbringen sowie er geboren würde und in dem Moment der 

Geburt von Krishna sind alle Wächter in Schlaf gefallen und die Türen gingen auf und bei der Geburt hatte dann auch Devakie und Vasudev eine Vision und diese Vision führte dazu 

dass sie dass Baby dann aus dem Gefängnis raus gebracht haben und dann praktisch ausgetauscht haben Baby tausch bei einem Hirtenstamm wo ein Mädchen geboren wurde

und so wurde Krishna dort eben hin gebracht und so haben dann Yashoda und Nanda gemeint 

dass Krishna ihr Kind wäre und haben Krishna als ihr eigenes Kind erzogen und aufgezogen 

es gab aber noch vorher schonmal eine wichtige hm , eine wichtige Gestalt , eine 

Frauengestalt, dass war , Krishna war ja dass achte Kind von Devakie davor dass siebte Kind 

war ein Mädchen und Kamsa der Dämon der ja alle Kinder von Devakie umbrachte da er diese Prophetzeiihung gehört hatte dass ein Kind von Devakie in entmachten würde der nahm 

also dieses Mädchen an dem Fuß und zerschmetterte , oder wollte es an der Wand zerschmettern 

und im nächsten Moment verwandelte sie sich in Durga und Katjaini und verkündete oh du Dummkopf, dass wär die nächste Inkarnation , dass nächste Baby wirds sein welches Dich entmachten wird. Gut und dann wurde eben auch dieses Baby dieses Mädchen war jetzt 

anstatt bei Krishna bei Devakie und Vasudev. Kamsa kahm und wiederum wollte er dieses 

Baby umbringen und dieses Baby verwandelte sich genau wie dass vorige eben in Durga und 

Katjaini und sagte: Kamsa es gibt nur eine Möglichkeit wie Du Deinen Untergang abwenden kannst in dem du buße tust in dem du jetzt Gut wirst in dem Du für deine Missetaten alles 

tust um sie wieder Gut zu machen und Kamsa beugte sich dem natürlich nicht und so war jetzt Krishna in diesem Hirtenstamm und natürlich jetzt die nächste wichtige Person war Yashoda 

und jetzt die Beziehung zwischen Krishna und Yashoda war ne ganz interessante. Yashoda

liebte natürlich Krishna über alles zum anderen war aber auch Krishna ein richtiger Lausbub 

der alle möglichen Streiche machte, vor allen dingen auch Süßigkeiten liebte und immer 

wieder wegrannte und er hatte auch so ne ganze Cliqe um sich die er dann auch dazu brachte 

irgendwo abzuhauen oder sich im Wald zu verstecken aber sogar Krishna zum einen ein 

Lausbub aber zum anderen zeigt er auch immer wieder Zeichen seiner größeren Fähigkeiten 

und eines tages wollte die Yashoda einfach den Krishna mal Zuhause lassen sie hatte

irgendwie die Nase voll von diesem ungezogenen Bub und so band sie den Krishna an einen großen Mörser. So n richtig großer den nur ein paar Erwachsene Männer tragen konnte und so wurde Krishna und so wurde Krishna an der Hüfte festggebunden und dass wurde an den Mörser fest gebunden und dann ging die Yashoda weg und Krishna war immer noch so ein Krabbelkind. 

Der krabbelte dann aus der Tür und der Mörser verfieng sich in der Tür. Krishna krabbelte 

weiter dass ganze Haus stürzte ein. Krishna krabbelte weiter bis irgendwie der Mörser

zwischen zwei dort sich fest hakte, krishna krabbelte weiter beide Bäume fielen um und aus 

den Bäumen kahmen dann zwei Devas zwei Engelswesen die in einer früheren Inkarnation 

irgenwelche Heilige gewesen waren die sich aber irgendwo dumm benommen hatten und desshalb zur Buße in diesem Leben als Baum wiedergeboren würden und erst die Berührung 

von Vishnu würde sie wieder erlösen davon. und so war dass alles wie ein göttliches Spiel 

und natürlich dass Ganze Dorf lief zusammen als diese riesigen Bäume dort runter fielen 

und dann diese Engelswesen dort mit Licht am Himmel dort erschienen so brachte , so gab Krishna immer wieder solche Beispiele von seiner ausergewöhnlichen Fähigkeit. 

Als dann Krishna etwas älter wurde und je nach Schrift die man dort nimmt, manche 

behaupten  er war irgendwie so acht oder zehn jahre alt und in anderen späteren Schriften 

war er dann doch irgendwie so im teenager Alter dort verliebten sich alle Gopis in Krishna und sie gingen dann in jeden morgen zum Fluss und gingen dort zwei Stunden lang in den Fluss 

und wiederholten ein bestimmtes Mantra um Krishna zu ihrem Mann zu gewinnen. Gut heute 

gibts Flirtschulen und es gibt Partnerschaftsbörsen und vieles andere , in der damaligen wenn man jemanden bekommen wollte, hat man eben ein Mantra rezitiert und wenn man dass früh morgens zu Brahmamurörta rezitierte dann galt dass als besonders wirksam und wenn man noch dazu dabei in einem Fluss war hüftbreit, oder noch bis zur Kehle der besonders kalt war 

dann galt dass als besonders wirkungsvoll. Und jetzt war eben dass paradoxe die ganzen 

Gopis also die Kuhirtin im Dorf die waren dort alle im Wasser nebeneinander. Einträchtig nebeneinander wiederholten alle dass Mantra und mit dem einen Wunsch dass Krishna 

irgend wann ihr Mann werden würde. 

Und eines tages kahm dort Krishna entlang und am Ufer des Flusses und die Gopis hatten ja 

alle die Kleider ausgezogen und die waren warm am Flußufer. Krishna nahm all diese Kleider 

und machte dort ein Bündel draus und ging dann auf einen Baum und fing an mit der Flöte 

zu spielen. Und die Gopis sowie sie den Ruf der Flöte hörten gerieten ganz in Verzückung und 

wollten irgendwie zu Krishna hin und dann sahen sie Krishna und dann diese transzendende 

Musik die da war und dann wollten sie ans Ufer gehen und sahen da waren die Kleider nicht 

mehr und dann sagten oh Krishna gib die Kleider da runter und dreh Dich zur anderen Seite 

so dass wir den Fluss verlassen können. Und Krishna sagte hn ihr müsst euch die Kleider schon 

Selbst holen. ja aber wie . Er sagte ja kommt jetzt raus . 

Und ja sagte dass geht doch nicht wir werden dass Deiner Muttter sagen. er sagte ja dass könnt ihr gerne machen. Aber erst müsstihr raus kommen und dann kahmen sie so langsam raus und bedeckten so mit den Händen ihre Blöse und dann sagte Krishna ihr müsst eure Hände nach oben geben- Was blieb ihnen anders übrig sie kahmen dort raus und dann sagte Krishna ihr wollt mich zum Mann haben 

aber wisst ihr ich bin nicht dieser Körper ich bin nicht ein normaler Mensch wenn ihr mich 

haben wollt dann müsst ihr über eure Körperidentifikation hinausgehen. Der Grund warum 

ich Euch dass habe machen lassen war jetzt nich ja ach etwas eigenartiges sondern es sollte etwas sein dass ihr über diese Körperidentifikation hinaus kommt und dann sagte Krishna 

beim nächsten Vollmondtag dort da werd ich mit der Flöte rufen und dann könnt ihr kommen 

und dann werdet ihr Einheit mit mir erfahren können. Und jetzt die ganzen Gopis konnten 

den Tag nicht mehr erwarten , Sie wussten nicht genau was sein würde , jetzt gabs dazu eigen artiger Weise nicht nur die Gopis die eben noch jung waren unverheiratet. Es sprach sich rum 

und jetzt alle auch die verheirateten Gopis Sie alle wollten irgendwo zu Krishna hin kommen. 

Und dann warteten sie alle und dann hörten sie plötzlich den Klang der Flöte und alle Männer 

im Dorf schliefen ein und alle Frauen wurden geholt wurden angelockt durch den Klang der 

Flöte und Sie kahmen dorthin und dann hat und fingen an zu tanzen und plötzlich hatte jeder

dass Gefühl, dass Krishna mit ihr tanzte und es gibt da so schöne Bild, darstellungen wo dann 

plötzlich zig Krishnas dort sind und jeder Krishna tanzte mit der Gopi und es war irgendwo 

man sagt dass Spiel mit der individuellen Seele, der kosmischen Seele aber auf eine Wonne volle auf eine Freudevolle Weise und irgendwann dachte dann eine Gopi, dachte dann jede 

der Gopis ha Krishna is nur mit mir er muss mich doch mehr lieben als alle anderen. 

Und so wie die Gopi dass dachte in dem Moment war Krishna weg. Dass ist so auch ein 

Prinzip wenn wir mal eine höhere spirituelle Erfahrung haben voller Wonne in tiefer Meditation dann wenn wir dann denken ah jetzt hab ich s erreicht und ich bin doch besser als ne. In dem Moment haben wir es verloren. 

Es gab nur eine Einzige die immer an Krishnas Seite war ohne den Kontakt zu Krishna jemals zu verlieren. Dass war Radha. Rhada hat immer vollkommen gelebt, ohne den Kontakt zu Krishna und an die Barmherzigkeit und Hoffnung allen Lebens  jemals zu verlieren. ... 

 

 

 

 

 

Die Geschichte von Noach  :
Noach, lebte mit seiner Familie am Fluss, Nahe der Stadt ..... .
Eines Tages sprach Gott zu Noach der mit seiner 8 köpfigen Familie 
zusammen lebte : 
Gott sprach zu Noach : 
Noach Du sollst damit beginnen ein Schiff, einen Kasten zu bauen.
Und wenn es fertig gebaut ist, sollst Du Deine 8 köpfige Familie mit an 
Bord des Schiffes nehmen. Und 7 Tiere. 
Denn ich werde eine Sinnflut kommen lassen, diese
wird alle Unreinheiten und alle Sünden von Erden nehmen. 
Noah begann schon am nächsten Tag mit dem Auftrag den Gott ihn 
gegeben hatte - mit seiner Arbeit.
Als Noach mit seinem Auftrag am Ende war lud er seine 8 köpfige Familie 
mit auf dass Schiff und 7 Tiere. 
Dieses Schiff wurde dann nach Noach benannt.
Und wurde in der Bibel, in der Überlieferung Gottes, deswegen auch nach Noach ´s Namen und als die Arche Noach benannt. 

 

 

 

 



Für : tanzen, Massagen, Partnerschaftlichkeit, Yoga, fun, lachen, Verbundenheit, Offenheit, Vertrauen, Bewegung, "sein" , Achtsamkeit, Respekt und Sinnlichkeit. -Miteinander I teilen. 




 

 Über mich: 

 

Andree Michael Strauß

Tänzer. Seit 2013. 

 

In der Erwachsenen und Paarbildung.

 

Schwerpunkt meditatives Tanzen  und Contact -Tanzimprovisation.

Stockkampfkunst 

Fortbildungen und Workshop Teilnahme bei mehreren z.T. Osho inspirierten Lehrern.

 

Fortbildungen und Workshops in CI. Contact -Tanz und Improvisation. Tanztherapie & Modern Dance und                                                         Yoga.  

                            

       

Reiki Ausbildung. Geistiges Heilen Grad 1.

Wirbelsäulenbegradigung

 Im Naturheilkundezentrum von Barbara Stumpp

in Dusslingen. Hierfür sehr zu empfehlen!

 

&

 

 

 Meditatives tanzen

für Paare und Singels

Spirituelles Tanzen / Jesus Christus / Bewusstsein

 

Beinhaltliche Begegnungen mit reisenden Dienern Gottes. Spirituellen Meistern aus Indien und Deutschland

 

  angehender Tennistrainer in WTB Anerkennung                                  

                    

Für alle meine von mir persönlichen angebotenen, Tanz Abende, Seminare und Workshops; Buchungsanfragen.

Plus nähere Infos, zu meinen jeweiligen Angeboten, Bitte, unbedingt persönlich bei mir melden.

 

            

            ANDREE MICHAEL STRAUß

         

                   KURRERSTRAßE 39                         

                   72762 REUTLINGEN

 

                   AN-DREE@GMX.DE

 

 

       


 ,,Verlasse Dich auf die Quelle in Dir und entdecke eine unermessliche Stärkung des Mutes in jedem Herzen. Diejenigen die Vertrauen, in die innenwohnende Kraft, in den Geist Gottes (atman) Ihrer Wirklichkeit haben, werden den endgültigen Sieg erreichen"

 

Sathya Sai Baba

 

  

 

 

,,Mögen alle Wesen, auf allen Planeten Glückseeligkeit erfahren und mögen meine Gedanken, Worte und Taten dazu beitragen"          

 

 

 

 



   Lichtseelen. 2017-2021. TANZ-STAMM-HEILUNG.          Copyrights - ALL RIGHTS RESERVED.